Verzurren

  • Haken in den Zurrpunkt einhängen (Bild 1).
  • Gurtband einfädeln und mit der Hand vorspannen (Bild 2 u. 3).
  • Festzurren: 1,5-3 Umwicklungen (Bild 4).
  • Hebel einklappen (Bild 5).
  • Nachzurren (nach kurzer Fahrstrecke).

Wichtig: Lassen Sie das überstehende Losende nicht einfach auf der Ladefläche liegen. Legen Sie es zum Beispiel zusammen und befestigen Sie es mit einem Gummispannseil auf der Rückseite der Ratsche.

Lösen

  • Auf sicheren Stand der Ladung achten.
  • mit gezogenem Schieber den Hebel aufklappen und vollständig öffnen (Bild 7).
  • Die Spange wird gelöst und das Gurtband kann herausgezogen werden (Bild 8).

Wichtig: Wird der Zurrgurt nicht gebraucht, rollen Sie das Gurtband auf und bewahren Sie ihn an einer vor Schmutz und Nässe  sicheren Stelle (kleine Kiste, Koffer etc.). Somit verlängern Sie die Lebensdauer Ihres Zurrgurtes!

 https://www.youtube.com/watch?v=6-kfLd-PIpo