Durch den Einsatz von Netzen und Planen können Transportgegenstände sicher auf der Ladefläche gehalten werden

Netze

Um Kaminholz, Astschnitt oder Baumaterial sicher zu transportieren, bieten Netze eine ideale Lösung. Doch auch bei Netzen gibt es einige Unterschiede welche man beachten sollte.

Ein Polyethylen (PE) Netz saugt sich bei Nässe nicht mit Feuchtigkeit voll und ist durch seine Thermofixierung beständiger gegen jegliche Witterung. Durch das relativ steife Material ist das Netz unanfälliger gegen Faserrisse durch kantige und spitze Ladung, wie Astschnitt oder Kaminholz.

 

 

 

Planen

Um feine Schüttgüter wie Sand oder Rasenschnitt vor dem Wegwehen zu sichern, oder die Ladung vor Schmutz oder Nässe zu schützen bieten Abdeckplanen eine ideale Lösung. Die Grammatur einer Plane entscheidet über die Festigkeit. Je höher dieser Wert ist, desto stabiler ist die Plane gegen Transport und Witterungseinflüsse. Der Wert wird in „g/qm“ angegeben.

Durch kurze Abstände der Ösen zueinander, kann die Plane mit Hilfe des eingefädelten Gummiseils und dem Multi-Clip stramm und bündig an die Bordwand gelegt werden.

 

 

 

Anhänger-/ Planenhaken

Sie können problemlos montiert oder nachgerüstet werden. Netze und Planen können einfach und schnell eingehängt- und gespannt werden.

 

 

 

Multi-Clip

Falls keine- oder nicht ausreichend Ösen in der Plane sind, kann der Multi-Clip diese ersetzenIst die Plane zu groß für die Ladefläche, kann sie mit Hilfe des Multi-Clips ebenfalls bündig an die Bordwand gespannt werden.

 

 

 

 

Achtung! Da Netze und Planen Hilfsmittel zur Ladungssicherung sind, müssen die vorangehenden Techniken der Ladungssicherung, z.B. durch Niederzurren oder Formschluss erfüllt sein.