Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) hat in seinen VDI-Richtlinien 2700 ff. Regeln zur Ladungssicherung aufgestellt. Es handelt sich hierbei nur um Richtlinien und keine Gesetze. Jedoch werden auf Grundlage der VDI-Richtlinien Verkehrskontrollen durchgeführt werden.

Die in der Tabelle fett gekennzeichneten Punkte sind die wohl wichtigsten Blätter der VDI-Richtlinie für den sicheren Transport im Straßenverkehr.

VDI 2700 Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen 2000-11
VDI 2700a Ausbildungsnachweis Ladungssicherung 2008-07
VDI 2700 Blatt 1 Ausbildung und Ausbildungsinhalte 2005-03
VDI 2700 Blatt 2 Zurrkräfte 2002-11
VDI 2700 Blatt 3.1 Gebrauchsanleitung Zurrmittel 2006-10
VDI 2700 Blatt 3.2 Einrichtung u. Hilfsmittel zur Ladungssicherung 2006-09
VDI 2700 Blatt 4 Lastverteilungsplan 2008-09
VDI 2700 Blatt 5 Ladungssicherung QM-Systeme 2001-04
VDI 2700 Blatt 6 Zusammenladung von Stückgütern 2006-10
VDI 2700 Blatt 7 Ladungssicherung im kombinierten Ladungsverkehr 2000-07
VDI 2700 Blatt 8.1 Sicherung von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen auf Autotransporten 2009-04
VDI 2700 Blatt 8.2 Sicherung von schweren Nutzfahrzeugen auf Fahrzeugtransporten 2009-04
VDI 2700 Blatt 9 Ladungssicherung von hart gewickelten Papierrollen 2006-04
VDI 2700 Blatt 10 Ladungssicherung von Betonfertigteilen  
VDI 2700 Blatt 11 Ladungssicherung von Betonstahl 2006-10
VDI 2700 Blatt 12 Ladungssicherung von Getränkeprodukten 2009-01
VDI 2700 Blatt 13 Ladungssicherung – Großraum- u. Schwertransporte 2008-09
VDI 2700 Blatt 14 Ermittlung vom Gleitreibbeiwert 2009-05
VDI 2700 Blatt 15 Rutschhemmende Materialien (RHM) 2009-05
VDI 2700 Blatt 16 Ladungssicherung bei Transportern bis 7,5 t zGM 2009-07
VDI 2700 Blatt 17 Ladungssicherung von Absetzbeh. auf Absetzkipperfahrz. u. deren Anhängern 2009-04
VDI 2700 Blatt 18 Ladungssicherung von Weichverpackung  
VDI 2700 Blatt 19 Ladungssicherung – Gewickeltes Band aus Stahl, Bleche und Formstahl 2009-03
VDI 2700 Blatt 20 Ladungssicherung im Möbeltransport  

Das vervielfältigen der VDI-Richtlinien ist verboten! Für den Erwerb, verweisen wir Sie daher auf die Seite des Vereins Deutscher Ingenieure. mehr