Die Erläuterung der Fachbegriffe helfen dem Anwender bei der Handhabung seines ZurrgurtesBei der Ladungssicherung werden die Kräfte eines Zurrgurtes in Dekanewton (daN) angegeben.

(1 daN ≈ 1 kg)

SHF (Standard Hand Force) = Norm Handkraft

 

STF (Standard Tension Force) = Norm Spannkraft

Ist die Kraft, welche zum Spannen der Ratsche aufzubringen ist. In der Norm ist diese Kraft auf 50 daN festgelegt.

Erläuterung: Hängt man ein 50 kg Gewicht so lange an die Ratsche, bis sie sich nicht mehr fester zieht, ist eine Handkraft von 50 daN erreicht.

Merken: Die SHF ist die Kraft des Anwenders!

  

Ist die Kraft, welche durch die SHF (Handkraft) aus der Ratsche als Vorspannkraft auf das Zurrmittel übertragen wird.

Merke: Die STF ist die Kraft der Ratsche!  

 

                                                                                         

     

LC (Lashing Capacity)

Die LC ist die Zugfestigkeit des Zurrgurtes, also die maximale Belastbarkeit des Zurrgurtes im geraden Zug.

Merke: Die LC ist die Kraft des Gurtbands!